27 Seiten von Josef Voss

11,90€ inklusive 7% MwSt.

27 Seiten von Josef Voss
gefunden und - versuchsweise - nummeriert
von Jochen Möller

27 Seiten von Josef Voss
gefunden und - versuchsweise - nummeriert
von Jochen Möller
27 Seiten
ISBN 3-9808788-3-X
ISBN 978-3-9808788-3-8
Minimal Trash Art 2004

Preis: 11,90€ inklusive 7% MwSt.

PRESSESTIMMEN:

Trotz der Kürze des Textes ist die Geschichte anrührend und intensiv, und man glaubt den Hauptdarsteller kennen zu lernen und ihm nahe zu sein. ZÜNDFUNK (Bayerischer Rundfunk)

Josef Voss erhebt sich aus seinen Aufzeichnungen wie ein vergessener Großvater mit Travis Bickle Einschlag, und es passt alles einfach (...) zusammen. STYLE

Ganz große Literatur. LOOP

Gerade durch die fiktive Entstehungsgeschichte des Manuskriptes sowie die einfache Sprache gelingt es Möller, dem Leben des Josef Voss eine ungeheuer glaubwürdige, geradezu dokumentatorische Authentizität einzuhauchen. BIELEFELDER

Über die "27 Seiten von Josef Voss":

1972 rangiert eine Würzburger Firma für Präzisionsteile alte Schreibmaschinen aus. Eine davon bekommt ein kleiner Angestellter Ende fünfzig - Josef Voss. Unbeholfen hält er im Zwei-Finger-System fest, welche verschütteten Erinnerungen und Gedanken ihn bewegen. Seine verlorene Familie. Albträume, wohl aus dem Krieg. Ein verzauberter Abend im Obstgarten, als er zwanzig war. Sein Alltag in der Firma: Arbeiter, die ihn nicht ernst nehmen, der unberechenbare Chef, als Lichtblick Frau Sczerny. Eines Tages bricht die junge Studentin Monika in seine bescheidene Welt ein. Sie wohnt im gleichen Mietshaus über ihm...

Über die Ausgabe der "27 Seiten von Josef Voss":
In einem geritzten Stülpkarton aus 600 Gramm Papier mit Papiereckenheftung befinden sich 27 einzelne Blätter. Diese Seiten sind ein 1:1-Nachdruck der originalen Schreibmaschinenblätter.